Jolly  Kunjappu Andreas  SteinleProf. Dr. Gerald  LembkeProf. Dr. Mojib  LatifDr. Thilo  BodeProf. Peter  Habeler Sabine  Sauer Werner Tiki  Küstenmacher Jean  PützProf. em. Dr.  Wolfgang  WiegardDr. phil. Michael  Groß Michael  Jungblut Christian  Lindemann Nils  Bäumer Ståle  Ökland Birgit  FischerProf. Dr. Armin  Nassehi

Referenten von A-Z

A
E
I
M
Q
ST
W

B
F
J
N
R
T
X

C
G
K
O
S
U
Y

D
H
L
P
SCH
V
Z

Referenten-Themen

Abenteuer, Sport Amerika, USA Asien, China, Nahost Bildung, Familie, Frauen Börse, Finanzen, Kapital Digitalisierung Ethik, Werte, Religion Europa, Osteuropa Führung, Persönlichkeit Gesellschaft, Kultur Gesundheit, Medizin Industry 4.0 Innovation, Vision IT, Kommunikation Klima, Energie, Natur Management Marketing, Vertrieb Mittelstand Moderation, Medien Motivation, Team, Erfolg Politik, Zeitgeschichte Sonstige Trends, Zukunft Wirtschaft, Steuern Wissenschaft, Technik
« Zurück zur Übersicht

Über den Referenten

Referent: Peter  Hennicke
Prof. Dr. Peter Hennicke
ehm. Präsident des Wuppertal Instituts für Klima, Umwelt und Energie
(2003-2008)
 

Zur Person:

Peter Hennicke, Jahrgang 1942, studierte Chemie und Volkswirtschaftslehre an der Universität Heidelberg. Er habilitierte mit dem Thema Wirtschaftspolitik und Energiewirtschaft. Peter Hennicke war Referent für Grundsatzfragen der Energiepolitik im Hessischen Ministerium für Umwelt und Energie.

Als Professor war Peter Hennicke von 1988 bis Oktober 1992 an der Fachhochschule Darmstadt tätig. Im Oktober 1992 berief ihn dann Ernst Ulrich von Weizsäcker zum Direktor der Abteilung Energie am Wuppertal Institut für Klima, Umwelt, Energie, wo er 1998 zum Vizepräsidenten ernannt wurde. Im Jahr 2003 übernahm Peter Hennicke das Amt des Präsidenten das er bis Januar 2008 inne hatte. Peter Hennicke hat die Forschung am Wuppertal Institut maßgeblich mit geprägt. 
Er war Mitglied mehrerer Enquete-Kommissionen des Deutschen Bundestages und hat zahlreiche Artikel, Gutachten, Projektberichte und Bücher zum Thema Energie- und Klimapolitik veröffentlicht. 

Peter Hennicke ist auch heute als Senior Advisor dem Wuppertal Institut verbunden und ist Management Board Member der Europäischen Umweltagentur (EEA/Kopenhagen). Er ist ebenso am internationalen Projekt BigEE, das eine umfassende Wissensplattform (bigEE.net) zur Energieeffizienz in Gebäuden aufbaut, beteiligt. 
Im März 2014 wurde Peter Hennicke als Vollmitglied in den Club of Rome aufgenommen, seit September ist er außerdem Träger des „Deutschen Umweltpreises 2014“, dem größten Umweltpreis Europas.


Themen:

  • Klima- u. Ressourcenschutz: der Megatrend des 21. Jahrhunderts
  • Die Chancen der Energiewende: Energieeffizienz und Erneuerbare Energien als Hoffnungsträger Das "Gemeinschaftswerk Energiewende" im globalen Zusammenhang
  • Paradigmenwechsel bei der Energieeffizienz
  • Wirtschaftliche Chancen strategischer
  • Energieeffiziens im Gebäudebereich
  • Energiesparpolitik in Europa und Deutschland
  • Die Energiewende: Ein Jahrhundertprojekt mit enormen wirtschaftlichen Chancen
  • Weitere Themen nach Vereinbarung

Sprachen:

  • Deutsch

Publikationen:

  • Gemeinschaftsprojekt Energiewende: Der Fahrplan zum Erfolg, Co-Autor, 2014
  • Energiewende nach Fukushima: Deutscher Sonderweg oder weltweites Vorbild, Co-Autor, 2012
  • Erneuerbare Energien: Mit Energieeffizienz zur Energiewende, Co-Autor, 2010
  • Weltweiter Atomausstieg und globaler Klimaschutz: Eine realisierbare Vision, 2000

Ansprechpartner:



Suche
Name / Thema

Andere Redner
Redner Dr. Barbara  Geldermann

Dr. Barbara Geldermann

Sinologin, Beraterin, Trainerin und Moderatorin

[mehr] ...



  Seitenanfang  

© 2009-2016 Referenten.de Impressum | AGB | Inhalt | Nutzungsrechte | Datenschutzhinweise